top of page

Mythen und Fakten rund um ADHS


ADHS ist die Abkürzung für die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung und ist eine häufige psychische Störung, die im Kindesalter beginnt. Natalie Grams-Nobmann spricht in einer Folge ihres Podcasts "Grams Sprechstunde" über ADHS. Welche Mythen gibt es rund um ADHS? Liegt es an der falschen Ernährung, der schlechten Erziehung, zu wenig Bewegung oder zu viel Medienkonsum? Wie kann man ADHS evidenzbasiert behandelt?



Zu Gast im Podcast ist eine Ärztin in Weiterbildung im Fachgebiet Kinder- und Jugendpsychiatrie. Sie sagt, Kinder und Erwachsene mit ADHS können profitieren von Verhaltenstherapie: Bei der Frustrationstoleranz, Emotionsregulation, beim Aufbau eines hilfreichen Selbstbildes.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Verbeamtung und Psychotherapie: Ist das möglich?

Ja. Man kann grundsätzlich verbeamtet werden, wenn man in der Vorgeschichte wegen einer psychischen Störung eine Psychotherapie erhalten hat. Wichtig ist aber wissen: Dies wird immer im Einzelfall zu

Comments


bottom of page