top of page

Drug Checking in Berlin

Die Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit teilt mit: Bald startet in Berlin das Projekt "Drug Checking": Man kann dort illegale Drogen wie Ecstasy / MDMA, Cannabis oder Kokain laborchemisch überprüfen lassen. Die Analyse von psychotropen Substanzen soll mit Beratungsgesprächen verbunden sein.


In der ZEIT berichtet Jill Zeugin von der Suchthilfe Basel, wie dort das Drug-Checking abläuft. Zum Beispiel sei Cannabis nicht selten so verunreinigt, dass es dadurch zu einem erhebliches Risikoanstieg für Gesundheitsschäden kommen kann: "Das CBD wurde dann auf dem Schwarzmarkt mit synthetischen Cannabinoiden besprüht. Menschen kauften vermeintlich THC, bekamen aber verunreinigtes CBD", sagt sie.


Es gibt mehrere Träger, die das Drug-Checking anbieten: Fixpunkt e.V. sowie Vista und die Schwulenberatung Berlin.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Verbeamtung und Psychotherapie: Ist das möglich?

Ja. Man kann grundsätzlich verbeamtet werden, wenn man in der Vorgeschichte wegen einer psychischen Störung eine Psychotherapie erhalten hat. Wichtig ist aber wissen: Dies wird immer im Einzelfall zu

Comments


bottom of page