top of page

NLP: Neuro-Linguistisches Programmieren

Lange bevor ich meine Psychotherapieausbildung in einem wissenschaftlich anerkannten Verfahren begonnen habe, hatte ich einen NLP-Practitioner-Kurs gemacht. Meine 15 Jahre alten Notizen zum Kurs "Way up - den eigenen Traum leben":

Grundannahme von NLP: Die Landkarte ist nicht das Gebiet

Themen


  1. Rapport, Pacing, Leading Rapport bedeutet gutes Einvernehmen oder eine gute Atmosphäre zwischen kommunizierenden Menschen. Pacing bedeutet sich feinfühlig an bestimmte Verhaltensweisen einer anderen Peron anzupassen bzw. sich auf ihr "Modell der Welt" einzulassen. Leading bedeutet jemanden auf der Basis von Rapport und im Sinne des "Win-Win-Prinzips" zu einem bestimmten Ziel oder Ergebnis hinzuführen.

  2. Ankern Positiven Zustand jederzeit abrufen können

  3. Wahrnehmen und Metamodell der Sprache: "Jeder sieht die Welt durch die Brille, die zu seinen Augen passt"

  4. Repräsentationssysteme VAKOG: visuell ("Ich sehe das anders", "Ich kann mir ein klares Bild machen"), auditiv ("Ich kann das nicht mehr hören!", "Das klingt vielversprechend"), kinästhetisch ("Eine schwere Last"), olfaktorisch, gustatorisch ("Das ist nicht nach meinem Geschmack")

  5. Refraiming Dinge in anderen Zusammenhang/Kontext stellen, gewünschtes Verhalten erreichen. Beispiel: Ich bin alt --> lebenserfahren

  6. Submodalitäten Die Unterscheidungen innerhalb der Sinnesrepräsentationssysteme. Swish: Ein Ausgangsbild wird verändert in Bezug auf die Größe, Helligkeit...

  7. NLP-Strategien Walt-Disney-Strategie (Träumer + Kritiker + Planer)

  8. Hypnoptische Sprache

  9. Lebenswelt-Arbeit Lebenslinie, Zukunft gestalten

...





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Verbeamtung und Psychotherapie: Ist das möglich?

Ja. Man kann grundsätzlich verbeamtet werden, wenn man in der Vorgeschichte wegen einer psychischen Störung eine Psychotherapie erhalten hat. Wichtig ist aber wissen: Dies wird immer im Einzelfall zu

bottom of page