top of page

Stellungnahme des Ethikrates zu KI in der Psychotherapie

Der Ethikrat hat am 20.03.2022 seine Stellungnahme "Mensch und Maschine" veröffentlicht. In dem 287 Seiten umfassenden Dokument schreibt er auch, wie der Einsatz von künstlicher Intelligenz im Bereich der Psychotherapie künftig aussehen könnte Punkt der Ethikrat kommt zu dem Ergebnis, das künstliche Intelligenz die Arbeit von Psychotherapeut*innen weitgehend ersetzen könnte:



Der Ethikrat verweist im Bereich Psychotherapie weiter auf Übersichten in Fiske, A. et al. (2019):


Your Robot Therapist Will See You Now: Ethical Implications of

Embodied Artificial Intelligence in Psychiatry, Psychology, and Psychotherapy. In: Journal of Medical Internet.

Research 21 (5), (DOI:10.2196/13216); Gratzer, D.; Goldbloom, D. (2020): Therapy and E-therapy –


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Verbeamtung und Psychotherapie: Ist das möglich?

Ja. Man kann grundsätzlich verbeamtet werden, wenn man in der Vorgeschichte wegen einer psychischen Störung eine Psychotherapie erhalten hat. Wichtig ist aber wissen: Dies wird immer im Einzelfall zu

Comments


bottom of page