top of page

Wie Antidepressiva absetzen?

Seit im Jahr 2022 die Studie von Joanna Moncrieff und Kolleg*innen zeigte, dass die Serotonin-Hypothese der Depression nicht haltbar ist, möchten scheinbar manche Patient*innen ihre Antidepressiva absetzen. Dabei gibt es einiges zu beachten. Zum Beispiel die Angst vieler Psychiater*innen, dass durch das Absetzen die Symptomatik sich wieder verstärkt. Hinzu kommt die Furcht vor Absetzphänomenen und Rebound-Phänomenen bei Antidepressiva.


In jedem Fall sollte man das Absetzen mit den Fachärzti*innen abgestimmt werden. Mark Horowitz, Joanna Moncrieff und Katharine Wallis berichten: Das Absetzen von Antidepressiva sollte überlegt geschehen und ernst genommen werden.


Eine auf Deutsch erschienene Handreichung zum Absetzen von Antidepressiva:


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Verbeamtung und Psychotherapie: Ist das möglich?

Ja. Man kann grundsätzlich verbeamtet werden, wenn man in der Vorgeschichte wegen einer psychischen Störung eine Psychotherapie erhalten hat. Wichtig ist aber wissen: Dies wird immer im Einzelfall zu

bottom of page